Scratch – So lernen Schülerinnen und Schüler Programmieren

Scratch ist DER Einstieg in die Welt des Programmierens und kann gut im Aufbaukurs Informatik (Klasse 7 BaWü) eingesetzt werden.

In Scratch lernen Schülerinnen und Schüler spielerisch den Umgang mit einer graphischen Programmiersprache. Befehle können per Drag and Drop hintereinander geschaltet werden und erwecken beispielsweise eine kleine Katze zum Leben.

Auch komplexere Szenarien lassen sich damit programmieren. Mithilfe gut gestalteter Anleitungen oder sogenannten Scratch Cards (https://scratch.mit.edu/info/cards) ist der Einstieg besonders niederschwellig und die Lernenden können beispielsweise kleine Computerspiele selbst zusammenstellen (also „programmieren :-)).

Scratch Programmieren lernen

Ein Beispiel aus Scratch.

 

Die Vorteile von Scratch:

+ es gibt eine große Community und viele Foren, in denen lebhaft diskutiert wird (z.B. https://scratch.mit.edu/discuss/13/)

+ Professionell aufbereitete Anleitungen machen den Einstieg leicht

+ die Benutzeroberfläche ist am PC leicht zu durchschauen

+ Projekte können in einem eigenen Bereich gespeichert werden

 

Die Nachteile von Scratch:

– die allgemeine Anmutung („Grafik“) entspricht nicht unbedingt dem, was Schülerinnen und Schüler gewohnt sind

– der Reiz geht für einige Schülerinnen und Schüler eher schnell verloren

 

schultech-Score: 1-2

Alter: Klasse 6 bis Klasse 10

Fach: Informatik / Medienbildung

Aufwand: mittel

 

Website Scratch Online (Entwicklungsumgebung): https://scratch.mit.edu/projects/editor/?tip_bar=home

Download von Scratch Anleitungen (Scratch-Cards): https://scratch.mit.edu/info/cards

Wenn Sie Fragen zum digitalen Klassenzimmer oder dem Einsatz von Apps haben, dürfen Sie uns gerne jederzeit kontaktieren:

Mail: kontakt@schultech.de
WhatsApp: +49 7305 178834
Telefon: +49 7305 178834
Online-Kontaktanfrage

 

Ihre Pädagogen aus dem schultech-Team

P.S.: Welche Erfahrungen haben Sie mit Scratch gemacht? Welche Apps setzten Sie im Unterricht ein, um Ihren Schülerinnen und Schülern Grundlagen in Programmierung zu vermitteln? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloses Beratungsgespräch und exklusive Inhalte
Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns.
Im Gespräch besprechen wir Ihren aktuellen Stand, wie Sie Ihre Schule aufstellen möchten und wo die Reise mit Ihrer Schule hingehen kann.

Weitere Artikel:

TigerJython4Kids – Python lernen für Anfänger

TigerJython4Kids - Python lernen für Anfänger Das sagen die Entwickler über TigerJython4Kids: Der Lehrgang ist in Anlehnung an die Programmiersprache LOGO spielerisch aufgebaut und wendet sich an Programmieranfänger ohne informatische Vorkenntnisse ausser  etwas Übung...

Kostenloses Beratungsgespräch und exklusive Inhalte

Hier erfahren Sie, wie das zeitgemäße Klassenzimmer Ihr Leben erleichtern und den Lernerfolg Ihrer SchülerInnen steigern wird. Zudem erhalten Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit unseren Profis, mit denen Sie Ihre aktuelle Situation an Ihrer Schule besprechen und wertvolle Inputs erhalten.

Das digitale Klassenzimmer

Sie möchten Ihr Klassenzimmer für digitale und mediale Bildung ausrüsten?

Werden Sie Teil der Community
Shares
Share This