Das ist schultech

Unsere Geschichte. Unser Gesicht.

schultech wir

schultech GmbH

Wir über uns.

Wer sind wir und woher kommen wir?

schultech GmbH

Wir sind ein anderes Unternehmen

 

Die in Ulm ansässige schultech GmbH bietet innovative Produkte für den Bildungsbereich, die buchstäblich in der Unterrichtspraxis entwickelt werden. Das Team aus Pädagogen aus der Schulpraxis trifft auf das Team der Techniker, ITler und Nerds, welche die Ideen und Vorstellungen unserer Pädagogen technisch in die Praxis umsetzen. Zusammen ermöglichen wir unseren Schulen die gelungene Integration digitaler Medien in den Unterricht.

In der schultech GmbH wird ständig und stetig hinterfragt – welches sind (pädagogisch und technisch) wirklich sinnvolle Lösungen für Bildungseinrichtungen? Was sagen unsere Pädagogen zu neuen technischen Entwicklungen? Wir diskutieren oft und viel, probieren aus, hinterfragen, passen an. Dabei stellen neben wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Lehr- und Lernräumen auch unsere technische und pädagogische Erfahrung Basis der entwickelten Konzepte und Produkte dar.

Wir wollen unseren Kunden einen Mehrwert bieten, der Sie in Ihrem alltäglichen Handeln spürbar entlastet oder voranbringt. Dabei setzen wir auf eine umfängliche Wertschöpfung, die nicht erst beim Produkt oder der Leistung beginnt und nicht nach der Erbringung zu Ende sein wird.

Mitarbeiter

Kunden

Soziale Projekte

Ziel

Unsere Werte

Das bestimmt unser Handeln

Fairness

Wir handeln unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern gegenüber stets so, wie wir selbst behandelt werden wollen.

Nachhaltigkeit

Wir reflektieren unser Handeln ständig an den Auswirkungen für Mensch und Umwelt, um die Natur und nachfolgenden Generationen zu schützen.

Transparenz und Einfachheit

Wir kommunizieren miteinander umfänglich und unterstützen uns gegenseitig bei allen Aufgaben.
Wir streben eine stetige Vereinfachung aller Bereiche, Prozesse, Technologien und Aufgaben an.

Persönlichkeiten stärken

Wir denken groß und lassen alle Ideen und Vorschläge zu, sofern Sie nach physikalischen Gesetzen möglich sind.
Wir fördern und fordern das stetige geistige und persönliche Wachstum.

Toleranz und Respekt

Wir respektieren jeden.
Wir tolerieren jeden, der sich nicht den ethisch- und moralisch erstrebenswerten Verhaltensweisen widersetzt.

Unser Team

Pädagogen und Techniker vereint

Als Team aus Lehrkräften und Technikern arbeiten wir an nachhaltigen und sinnvollen Medienausstattungen für den Lehrraum. Diese Konstellation ermöglicht es uns Produkte für Schulen zu entwickeln, die didaktisch sinnvoll und technisch durchdacht sind.

Zur schultech-Familie zählen seit 2020 rund 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 3 Lehrende aus der Schulpraxis.

schultech Geschichte

Meine Geschichte =

Die schultech Geschichte

Um den eigentlichen Hintergrund zur schultech GmbH verstehen zu können, bedarf es eines kleinen Rückblicks in meine Jugend. Seit ich denken kann, verbrachte ich bei meinem Papa Klaus in der „Technik“ seiner kleinen Firma in unserem Heimatort Hüttisheim meine freie Zeit. Ohne, dass ich es bewusst wahrgenommen habe, bekam ich früh den Alltag eines Selbstständigen mit – viel Stress, viel zu tun, selten zu Hause.

Nachdem ich mein Abi in Ulm gemacht und nach Stuttgart gezogen war, um dort Wirtschaftsinformatik zu studieren, hatte ich endlich das langersehnte Gefühl, „etwas eigenes“ aufbauen zu können. Ich war mein eigener Chef, ich tat das was ich mir aufgab zu tun – so wie ich es als Kind nun mal vorgelebt bekam.

Wie man sich ein milliardenschweres Unternehmen von innen vorstellen kann, lernte ich bei meinem dualen Ausbildungspartner Hewlett Packard in Böblingen. Nicht nur, dass man Möglichkeiten wie das Arbeiten in Hamburg oder Sydney bekommt. Besonders die Strukturen und das Abstimmen hunderter Mitarbeiter faszinierte mich. Recht schnell wurde mir allerdings klar, dass Unternehmen in dieser Größe auch einige Nachteile zur Folge hatten – alles was ich in meinen Praxisphasen beobachtete, schrieb ich mir Woche für Woche auf.

Nachdem die ersten Versuche scheiterten (bspw. nach dem Lesen des Buches „Kopf schlägt Kapital“ von Günter Faltin) ergab sich ein erfreulicher Zufall. In einer der ersten Mathe-Vorlesungen setzte ich mich wie gewohnt in die erste Reihe (zugegeben hatte ich noch keine Brille, was sich später als hilfreich herausstellte). Da sich unser Prof leider auf das Medium „Tageslichtprojektor“ fokussierte, hatte ich schnell erste Schwierigkeiten, trotz meinem sehr guten Platz in der ersten Reihe kaum etwas erkennen zu können. Das lag nicht an meiner fehlenden Sehkraft. Vielmehr platzierte er den verwendeten Tageslichtprojektor direkt vor meiner Nase, sodass ich mit einer Po-Backe auf dem Stuhl meines Sitznachbarn (Tobi) saß, um überhaupt halbwegs alles sehen zu können. Tobi ist heute übrigens einer meiner besten Freunde und Teil der schultech-Familie.

Nach dieser Stunde überlegte ich, wie man denn bitte schön als Student der Wirtschaftsinformatik bei einer Vorlesung nicht folgen kann, weil die digitale Infrastruktur lediglich einen Tageslichtprojektor als Medium vorsieht!

Eine meiner ersten Mathe-Vorlesungen

schultech Geschichte

Die beiden Gymnasiallehrer aus dem Schwarzwald und ich bei einer Schulpräsentation zu Beginn unserer Zusammenarbeit.

Im Zuge eines meiner weiteren Versuche (als ich mit „medieninteraktiv.de“ DIE Plattform für interaktive Tafelsoftware werden wollte) kontaktierte ich zwei Gymnasiallehrer aus dem Schwarzwald. Sie hatten eine Idee, die mir gut gefiel – sämtliche digitale Endgeräte in einem durchdachten Pult unterzubringen, sodass alles griffbereit ist und vom Lehrenden verwendet werden kann, aber nicht muss. Ich traf die beiden in ihrer Heimat und schnell wurde klar, dass wir auf einer Wellenlänge sind.

Es kam wie es kommen musste – ich sah einmal mehr die Chance, ein grundsätzliches Problem der Medienausstattung in der Schulwelt lösen zu können und klemmte mich dahinter.

Die 2016 gegründete father&son solutions UG wurde 2017 kurzerhand zur schultech GmbH umfirmiert – der Geburtsstunde eines Unternehmens, dessen Wege und Tragweite ich damals nur erträumen konnte. Der Name kam mir übrigens spontan, als ich für eine weitere Website noch einen passenden Namen suchte – schultech steht für Schule und Technik, die miteinander verschmelzen und künftig als untrennbar erkannt werden sollen. Das zumindest ist meine Vision dessen, was wir an und in die Schulen bringen möchten.

Als die Idee 2018 mehr und mehr Fahrt aufnahm, entschloss ich, die angebotenen Stellen und Möglichkeiten in der IT-Branche zu ignorieren und mich voll und ganz meinem Traum zu widmen – mit einem eigenen Unternehmen eine Vision zu verfolgen.

Das SWR-Radio berichtete aus der Realschule Laupheim über unsere Erfindung.

schultech Geschichte

Maria und Klara aus unserer Produktionshalle – 2020 arbeiten 7 meiner  Familienmitglieder bei schultech.

Schon heute zählt die schultech GmbH zum führenden Unternehmen für digitale Lehrmöbel. Mit dem ersten vollwertigen und durchdachten Medienpult schafften wir es im Eiltempo, von einer Randfigur zur Konkurrenz der größten Möbelhersteller in Deutschland und darüber hinaus zu werden.

schultech versteht sich als Familie – jede und jeder einzelne trägt dazu bei, dass wir durch die sinnvolle Digitalisierung der Schulen heranwachsende Generationen bestmöglich ausbilden und entwickeln können. Sodass sich sowohl Lehrende als auch Lernende in einer schnelllebigen und digitalen Welt zurechtfinden und ihren eigenen Weg finden können.

Lukas Gerthofer
Nichts weiter als ein Gründer mit einer Idee, zum Erfolg trage ich nur Bruchteile bei.