codeSpark Academy – Programmieren lernen mit den Foos

codeSpark Academy verwendet eine eigene, einzigartige Programmiersprache, um Kindern und Jugendlichen das Programmieren beizubringen. Jede Aktion wird als animiertes Symbol dargestellt, sodass auch kleine Kinder leicht verstehen können, was jedes Symbol bewirkt. So können die Symbole aneinandergereiht werden, um ein Programm zur Lösung eines Rätsels zu erstellen.

Beim Programmieren verhält es sich wie beim Sprachenlernen: Je früher man damit anfängt, desto besser. Wenn Sie mit Ihren jungen Schülerinnen und Schülern langsam in die Welt der Algorithmen eintauchen wollen, bietet Ihnen die codeSpark Academy zahlreiche Möglichkeiten.

Die Schülerinnen und Schüler haben gleich mehrere Optionen, mit codeSpark Academy zu arbeiten. Die App kann sowohl im Play Store für Android-Geräte als auch im App Store für IPads oder IPhones kostenlos heruntergeladen werden. Ebenso steht eine passende Browserversion bereit. Möchten Sie als Lehrkraft mit der Anwendung arbeiten, müssen Sie sich zuerst einen ebenfalls kostenlosen Lehreraccount erstellen. Nun können Sie unter anderem Klassen hinzufügen und diese – wie bei zahlreichen anderen Plattformen auch – administrieren. Diese Einstellungen können nur in der Browserversion vorgenommen werden.

Kinder und Jugendliche müssen sich, sobald ein Account für sie angelegt wurde, lediglich die App oder Browserversion öffnen und den von der Lehrkraft generierten fünfstelligen Code eingeben. Nachdem sie auf den zugewiesenen Avatar geklickt haben, kann es losgehen. Die App spielt in der Welt von Foosville. Der Bösewicht namens Glitch richtet ein Chaos an, welches natürlich wieder beseitigt werden muss. So müssen die Schülerinnen und Schüler beispielsweise in Form einer blockbasierten Programmsprache der Polizistin helfen, ihren Lieblingsdonut zu erreichen.

codeSpark Academy verwendet eine eigene, einzigartige Programmiersprache, um Kindern und Jugendlichen das Programmieren beizubringen. Jede Aktion wird als animiertes Symbol dargestellt, sodass auch kleine Kinder leicht verstehen können, was jedes Symbol bewirkt. So können die Symbole aneinandergereiht werden, um ein Programm zur Lösung eines Rätsels zu erstellen. Dabei werden spielerisch nicht nur einfache Sequenzen, sondern auch Schleifen oder if-Bedingungen vermittelt. codeSpark ist somit ein schöner und vor allem altersgerechter Einstieg in die Welt des Programmierens.

 

codeSpark

Quelle: codeSpark Academy App

 

Die Vorteile von codeSpark Academy

+ altersgerecht

+ didaktisch und methodisch durchdacht

+ weitreichende Programmiermöglichkeiten

+ kostenlos für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte

+ plattformübergreifend

+ keine Werbung

 

Die Nachteile von codeSpark Academy

– Lehrer-Bereich komplett in Englisch, Teile der App ebenfalls

– das Zusammenspiel zwischen Lehrerbereich (Browser) und App ist anfangs gewöhnungsbedürftig

– Server stehen nicht in der EU

– Tonprobleme in der Browserversion (Safari)

 

schultech-Score: 1-2

Alter: Klasse 1 bis 4

Fach: Informatik

Aufwand: mittel

 

Website: https://codecombat.com

Website (Browserversion): https://codespark.com/play/

Download (Android): https://play.google.com/store/apps/details?id=org.codespark.thefoos&hl=de

Download (IOS): https://itunes.apple.com/us/app/codespark-academy-kids-coding/id923441570?mt=8

 

Wenn Sie Fragen zum digitalen Klassenzimmer oder dem Einsatz von Apps haben, dürfen Sie uns gerne jederzeit kontaktieren:

Mail: kontakt@schultech.de
WhatsApp: +49 7305 178834
Telefon: +49 7305 178834
Online-Kontaktanfrage

 

Ihre Pädagogen aus dem schultech-Team

P.S.: Nutzen Sie bereits codeSpark Academy? Welche Erfahrungen haben Sie mit der App gemacht? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloses Beratungsgespräch und exklusive Inhalte
Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns.
Im Gespräch besprechen wir Ihren aktuellen Stand, wie Sie Ihre Schule aufstellen möchten und wo die Reise mit Ihrer Schule hingehen kann.

Weitere Artikel:

Sekundarschulvorbereitung.ch – Nicht nur für schweizer Lehrkräfte interessant!

Diese Website entstand vom ehemaligen schweizer Lehrer Lorenz Derungs, der unter anderem auch die beliebten Plattformen „Deutsch und Deutlich“ und „Englischlehrer.in“ ins Leben gerufen hat. Ähnlich wie dort können sich Lehrkräfte auf Sekundarschulvorbereitung.ch aus einer Vielzahl von Arbeitsblättern im PDF-Format bedienen – und das kostenlos und ohne Werbung. Wer nun denkt, dass dieses Angebot nur für schweizer Lehrkräfte interessant ist, irrt sich. Hier finden Sie passendes Material für Ihre Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen.

CodeCombat – Im Rollenspiel Javascript und Co erlernen

Eine Programmiersprache erlernen zu können, indem man in eine Rollenspielwelt schlüpft, ist eine tolle Idee. Diese setzt die große Entwicklercommunity von CodeCombat sehr schön in die Praxis um. Die Schülerinnen und Schüler erhalten spannende Aufgaben und werden so immer wieder motiviert.

Kostenloses Beratungsgespräch und exklusive Inhalte

Hier erfahren Sie, wie das zeitgemäße Klassenzimmer Ihr Leben erleichtern und den Lernerfolg Ihrer SchülerInnen steigern wird. Zudem erhalten Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit unseren Profis, mit denen Sie Ihre aktuelle Situation an Ihrer Schule besprechen und wertvolle Inputs erhalten.

Das digitale Klassenzimmer

Sie möchten Ihr Klassenzimmer für digitale und mediale Bildung ausrüsten?

Werden Sie Teil der Community
Shares
Share This